Startseite » Vibratoren entsorgen: So machst du es richtig

Vibratoren entsorgen: So machst du es richtig

Da es so viele Arten von Vibratoren gibt, ist es wahrscheinlich, dass du mehr als eines haben wirst. Je nachdem, in welcher Stimmung du bist, mit wem du zusammen bist oder was du erreichen willst – der Vibrator wird in der Regel variieren. Aber was passiert, wenn wir unser Vibrator seinen Geist aufgibt oder uns für ein Upgrade entschieden haben? Wie kann ich meinen Vibratoren richtig entsorgen? Genau das wollen wir herausfinden.

Wie kann ich meinen Vibrator am besten entsorgen?

Wenn es um die Entsorgung von Vibratoren geht, gibt es einen Unterschied zwischen batteriebetriebenen und nicht batteriebetriebenen Geräten. Batteriebetriebene Vibratoren gelten als Elektroschrott und es gilt zu verhindern, dass Elektroschrott auf die Mülldeponie kommt. Das bedeutet, dass Sie Ihren alten Vibrator nicht einfach in die Mülltonne werfen können, um ihn zu entsorgen.

Einige Stadtverwaltungen bieten Sammlungen und Abgabestellen für Elektroschrott an, aber vielleicht haben Sie keine Lust, ihren Vibrator dort persönlich zu entsorgen. Glücklicherweise gibt es eine neue Initiative, die weitaus diskreter ist.

Welche Möglichkeit gibt es noch?

Schicke deinen Vibrator an den Händler

Es gibt einige Einzelhändler, die Sexspielzeug für dich entsorgen oder recyceln, ohne dafür Gebühren zu verlangen. Sammle deine alten Sexspielzeuge und verpacke sie ordentlich. Schicke das Paket an einen Verkäufer, der altes Sexspielzeug recycelt. Obwohl es ein kostenloser Service ist, musst du für das Porto aufkommen.

Bedenke, dass diese Programme keine Belohnungen oder Treuepunkte für seine Kunden anbietet. Es ist jedoch eine gute Möglichkeit, altes Sexspielzeug loszuwerden und deine Schubladen zu entrümpeln.

Fazit

Auf keinen Fall solltest du Vibratoren im Hausmüll entsorgen. Stattdessen hast du die Möglichkeit deine Vibratoren in einer lokalen Mülldeponie zu entsorgen oder du kannst deinen Vibrator an den Händler zurückschicken, der ein Recycling Programm betreibt.

Nicht elektronische Spielzeuge wie Dildos, Peitschen und Analplugs kannst du problemlos im Hausmüll entsorgen.

Für weitere Hinweise zur Entsorgung von Vibratoren sieh dir diese Elektromüll Broschüre an.

Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner